Angebote an Schulen

Konzepte der Offenen Hilfen Kiel

Das Initiates file downloadKonzept der Offenen Hilfen Kiel können Sie hier kostenlos herunterladen.

15 Jahre
Offene Hilfen Kiel

Die Initiates file downloadFestbroschüre 2017 könne Sie hier kostenlos herunterladen.

Aktuelles/Newsletter

Erfahren Sie Neuigkeiten zur Stiftung Drachensee oder laden Sie sich unseren Newsletter direkt herunter.
interner LinkZu den Neuigkeiten

Seiteninhalt

Angebote an Schulen

Die Offenen Hilfen Kiel sind Träger verschiedener Angebote an Schulen außerhalb des Unterrichtes. Die Angebote unterteilen sich in den Offenen Ganztag und die Betreute Grundschule. Je nach Schule variiert das Angebot in der Ausgestaltung und passt damit zum jeweiligen Schulkonzept.

Das Angebot des Offenen Ganztages an Förderzentren beinhaltet Projekte, die jeweils einmal wöchentlich stattfinden. Die Projekte haben unterschiedliche Teilnehmergruppen. Es finden Projekte ausschließlich für Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen sowie Projekte für Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderungen statt.

An einer Schule besteht zudem ein Projektangebot nur für Schülerinnen und Schüler ohne Behinderungen.

Die Eltern melden die Kinder verbindlich zu Beginn des Schulhalbjahres für einzelne Projekte an. Die Teilnahme ist für sie kostenlos. Die Finanzierung erfolgt über die Förderung durch die Landeshauptstadt Kiel sowie das Land Schleswig Holstein.

An einer Grundschule beinhaltet das Angebot des Offenen Ganztages feste Gruppen von durchschnittlich 10 Schülerinnen und Schülern, die entweder drei oder fünf Tage an dem Ganztagesangebot teilnehmen. Zwischen den Eltern und den Offenen Hilfen Kiel wird ein Vertrag geschlossen, die Aufnahme ist jederzeit möglich. Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Es erfolgt eine Förderung durch die Landeshauptstadt Kiel und das Land Schleswig Holstein.  

Inhaltlich reichen die Projekte aller Angebotsformen aus den Bereichen Selbstbehauptung, Sport, Musik, Kunst, Theater und Ernährung. Sie bieten informelles, selbst entdeckendes Lernen durch das gemeinsame Ausüben von Hobbys und neuer Freizeitaktivitäten. Sie erweitern die Handlungskompetenz, die Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit und unterstützen so die Persönlichkeitsentwicklung. Diese Ziele werden unter anderem durch themenorientierte Projekte wie Deeskalations- und Sozialtraining erreicht, in denen Bewältigungsstrategien für eigene Probleme und Konflikte erlernt werden. Sie fördern damit Toleranz und Fairplay, Empathie und Hilfsbereitschaft.

Schulen

Kontakt

Stiftung Drachensee

Offene Hilfen Kiel
Harmsstraße 66
24114 Kiel

Ansprechpartner: Jörn Gudat
Telefon 0431 64 84-412
Handy 0151 70919562

Opens window for sending emailE-Mail

Ansprechpartner: Björn Lohse
Telefon 0431 64 84-426
Handy 0152 53297175

Opens window for sending emailE-Mail